Kontext-sensitive Bedienung in der modernen Medizintechnik

22.05.2014 | Medizinische Geräte und Laborgeräte sowie deren Bedienung werden immer komplexer und anspruchsvoller. Dies bedarf einer intensiven Schulung des Bedienpersonals, denn falls unter Stress mal schnelle Handlungen nötig sind, können auch Fehlbedienungen passieren. Kapazitive Glas-Touch-Systeme erlauben neue Designs und Bedienerführungen. Wie sieht dies heute im medizintechnischen Umfeld aus?
 
Lesen Sie weiter: Fachartikel Polyscope 10/2014

Den Wald «trotz» lauter Bäumen sehen (PDF)

Vorheriger Artikel
Artikelübersicht
Nächster Artikel

kontext sensitive Bedieunge

Glas ist dort transparent gestaltbar, wo der Blick auf Bedienelemente gefragt ist. Man kann die Bedienoberfläche aber auch abdunkeln und dank Hintergrundbeleuchtung genau die Elemente hervorheben, derer es im aktuellen Gerätemodus bedarf.